Zum Shop

Heat

Die Bezeichnung für einen seltenen, teuren oder aus anderen Gründen besonders tollen Sneaker.

 

Heelcap

Ein meist etwas härteres Element, welches im Fersenbereich des Sneakers angebracht ist. Es dient zur Stabilität und Fit. Oftmals aus härterem Material gefertigt, da die Heelcap nicht zu den beweglichen Teilen gehört.

 

Hexalite Dämpfung

Wurde 1990 durch Reebok ins Lebengerufen. Sie orientiert sich an einer Bienenwabe, die als eins der stärksten und gleichzeitig leichtesten Naturkonstrukte der Welt gilt. Die Dämpfung besteht aus Schaum, Gummi und eingeschlossener Luft. Bietet laut Reebok 23% mehr Schockabsorbtion als herkömmlicher EVA-Schaum und hat dabei eine 4x höhere Haltbarkeit. Die Hexalite-Waben sind mit einer thermoplatischen Urethanschicht abgedeckt, welche die Form und Funktion der Zellen schützen soll.

Hexalite Dämpfung

Holy Grail

Bedeutet soviel wie "der heilige Gral der Sneakerwelt". Jeder hat seinen eigenen Holy Grail oder auch mehrere. Häufig sind es streng limitierte und seltene Sneakers.

 

Hook-Up

Eine Bezeichnung für das "Mitnehmen" eines Sneakers. Kann zum Beispiel jemand nicht an einem Campout teilnehmen, weil der Sneakershop 500km weit weg ist, so kann er jemanden nach einem Hook-Up fragen. Dieser kauft dann den Schuh und schickt ihn z.B. per Post an die andere Person.

 

Huarache Technologie

1991 durch Nike's Tinker Hatfield entworfener Neopren-Innenschuh. Beeinflusst wurde Hatfield dabei durch seine Wasserski-Schuhe. Der Innenschuh gewährleistet ein "sockenartiges" Tragegefühl und mehr Stabilität im Knöchelbereich.

Huarache Technologie

HUB

Der Name ist durch das englische Wort "hub" (bedeutet Knotenpunkt) entstanden. Dazu kann eine Gruppen in einer Stadt gehören, die zusammenkommt und gemeinsam Aktivitäten erlebt z.B. Skater oder Personen, die im Park picknicken.
Huub van Boeckel und Tim Rompa haben 2004 in Wateringen (Niederlande) HuB gegründet. Sie wolllten damit eine Veränderung des Schuhmarkes erreichen und neue Farben und Formen etablieren.
Besonders markant dabei ist die Kombination aus Wildleder oder Textil. Die Ideen für eine neue Kollektion werden im Alltag gesammelt, sei es durch Einflüsse der Städte, Beobachtungen der Netzwerke und der modernen Gesellschaft.
Heutzutage ist HuB besonders in den Niederlanden und Skandinavien beliebt, kommen aber auch hier in Deutschland immer mehr zum Erfolg. 
Der Klassiker HuB Wolsley bietet jedem Mann die optimale Wahl für kalte Tage. Durch den hohen Schaft und einem molligen Innenfutter bleiben die Füße schön warm und die kalten Füße gehören der Vergangenheit an.

 

Hummel

1923 begann Hummel in Hamburg mit der Produktion von bestollten Fußballschuhen.
Heutzutage sind sie nun auch im Bereich des Freizeit- und Lifestyle-Sektor aktiv und bringen immer wieder neue Sneaker auf den Markt.
Wer sportlich und viel unterwegs ist und dabei noch viel Wert auf bequeme Schuhe legt, die dennoch angesagt und modisch sind, der ist mit einem Hummel Sneaker gut beraten. Dabei lässt die Auswahl an Farben und Materialien keine Wünsche offen. Mittlerweile zum Klassiker geworden ist der Slimmer Stadil High Canvas, der seinen Namen vom Firmeninhaber Christian Stadil geerbt hat.

 

Hype

Ein Sneaker sorgt für besonders starke Aufregung, bevor er tatsächlich released wird.

 

Hyperfuse

Material, welches für das Upper einiger Schuhe von Nike verwendet wird. Es besteht aus drei mit Hitze und Druck verschmolzenen Schichten. Die erste Schicht sorgt für Stabilität, die zweite dünne Schicht ist aus Mesh und sorgt für Atmungsaktivität, während die dritte Schicht für Wetterbeständigkeit und Haltbarkeit sorgt. Die Vorteile des Materials sind definitiv die leichte Pfelge, die Haltbarkeit und die "Shape"-Stabilität.

Hyperfuse

Hyperstrike

Ein Begriff, der häufig bei Nike zu finden ist. Ein Release, welches noch limitierter (ca. 25 - 50 Paar) als ein Quickstrike ist. Das Release wird vorher meist nicht groß promoted oder sogar ohne Vorankündigung und ist nur in sehr ausgewählten Shops zu kaufen.